Willkommen im FRoSTA-Blog Archiv

Als wahrscheinlich erster bloggende Lebensmittelhersteller in Deutschland eröffneten wir 2005 unser Blog auf www.frostablog.de. Uns war es immer wichtig unseren Lesern einen authentischen Blick hinter die Kulissen zu geben, die Menschen hinter FRoSTA vorzustellen und vor allem Kritik zuzulassen und sehr ernst zu nehmen. 15 Jahre, 1.487 Beiträge und über 15.000 Kommentare später haben wir uns entschieden, das Blog auf unsere Hauptseite (Frosta.de) umzuziehen. Alle neuen Beiträge erscheinen in Zukunft auf der FRoSTA Homepage. Damit führen wir alle Inhalte über FRoSTA an einem Ort zusammen.

Eigentlich bleibt somit alles beim Alten: wir gehen weiterhin in den Austausch mit unseren Lesern und wir versprechen weiterhin regelmäßig über Themen zu berichten, die nicht schon in der Zeitung stehen. Unser „altes“ Blog wird hier als Archiv sichtbar bleiben, stöbere darum gerne in allen Beiträgen. Aber noch ein kurzer Hinweis: wir mussten im Blog-Archiv die Kommentar-Funktion abschalten, darum kannst Du die archivierten Artikel nicht mehr kommentieren. Wir freuen uns aber jederzeit über Dein Feedback in unserem neuen Blog!

Sonstiges

Subventionen dezimieren weltweite Fischbestände

Der aktuelle Economist deckt auf, wie Subventionen und wenig Kontrolle illegalen Fischfang fördern. Besonders die Fischerei außerhalb der Hoheitsgewässer der Länder (also 200 Seemeilen vom Land entfernt) sind betroffen. Dort wird meist Thunfisch und Kalamaris gefangen. Ohne Subventionen, würde dieser Fischfang zum großen Teil eingestellt warden! Und wild gefangener Fisch,…

Aktuelles

Stürmische Zeiten

Puh…seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben wir Tag und Nacht hart daran gearbeitet, dass wir unsere Mitarbeiter, deren Familien und Freunde, so gut wir können, schützen. Jetzt hat es das Coronavirus leider doch durch unser Sicherheitsnetz geschafft. In der Gemeinde Bobenheim-Roxheim wurden in unserem kleinsten Produktionsstandort Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf…

Aktuelles Kleine Erlebnisse Projekte Sonstiges

Der Weltmädchentag 2020 bei FRoSTA

Am 11.10.2020 war der internationale Weltmädchentag, welcher von PLAN International ins Leben gerufen worden ist. Bei diesem Tag soll vor allem auf die Gleichberechtigung von Mädchen und jungen Frauen aufmerksam gemacht werden. Noch immer herrscht in vielen Ländern ein veraltetes Frauenbild und junge Mädchen müssen bereits früh anfangen im Haushalt…

Berichte über uns Kritisches & Kontroverses Sonstiges

Von Sie auf Du – oder you can say you to me!

Auch wenn sich bei uns schon immer die meisten üblicherweise duzen, wurden viele Manager und ich selbst immer mit Sie und Herr Ahlers angesprochen (manchmal fühlte ich mich dadurch schon fast etwas ausgegrenzt). Es war eben so die Tradition bei uns. Allerdings, wenn ich selbst nicht im Raum war, war…

Aktuelles Produkte & Marketing

Minestrone: Ein Geschmacksausflug nach Italien

Nun endlich ist es soweit: Ab sofort gibt es ein neues FRoSTA Produkt in unserem Gemüse Sortiment: Die Minestrone. Es handelt sich hierbei um einen hochwertigen Suppen Gemüse Mix nach original italienischer Art. Der italienische Markt hat es uns vorgemacht. Neben Pasta & Pizza ist die Minestrone in Italien nicht mehr wegzudenken. Auch in Deutschland findet man die Minestrone auf der Speisekarte…

Produkte & Marketing

Ökotest SEHR GUT für unsere Fischstäbchen

Vielleicht hat es der eine oder andere von euch mitbekommen: Unsere Fischstäbchen wurden in der Ökotest Ausgabe 07/2020 im Rahmen eines Fischstäbchen-Tests mit dem Testurteil „GUT“ ausgezeichnet. „GUT“ fanden wir eigentlich ganz gut. Eine Sache hat uns trotzdem richtig geärgert: Es hätte ein glattes „SEHR GUT“ werden können. Eine Abstufung…

Aktuelles Projekte Reisetagebuch

Erneuter Besuch in Ecuador

Seit mehr als drei Jahren unterstützt FRoSTA gemeinsam mit Plan International das Projekt „Einkommen für Jugendliche und ihre Familien“. Dabei sind wir, die Auszubildenden der FRoSTA AG, Botschafter für unser Plan Projekt und betreuen die Kommunikation mit unseren 14 Patenkindern in Ecuador. Im Februar dieses Jahres ging es ein erneutes…

Aktuelles Deine Meinung zählt!

FRoSTA in Zeiten von Corona. Und was essen Sie zuhause?

  Dank unserer hervorragender Mitarbeiter in den Produktionen können wir auch heute wieder uneingeschränkt alle Produkte herstellen. Ihnen allen können wir in diesen Zeiten nicht genug dankbar sein, denn niemand kann seinen Job aus dem Homeoffice machen. Ich bin wirklich sehr beeindruckt, denn aktuell haben wir sogar weniger Krankmeldungen als…

Aktuelles Historisches

90 Jahre Tiefkühlkost

Heute, am 6. März  ist der Tag der Tiefkühlkost. Denn am 6. März 1930, also vor genau 90 Jahren, hat der Erfinder der Tiefkühlkost, Clarence Birdseye,  in 18 Supermärkten in und um  Springfield, USA, dem erstaunten Publikum zum ersten Mal  tiefgekühlte Lebensmittel präsentiert:  Fisch, Fleisch, Austern, Spinat, Erbsen, Beeren und…

Aktuelles Berichte über uns Kritisches & Kontroverses Reinheitsgebot & Zusatzstoffe

Neuer Look. Neue Grammatur. Und endlich ein Chili con Carne.

  In den letzten Jahren sind die Kosten für unsere Zutaten sehr deutlich gestiegen. Besonders betroffen: Rindfleisch und Fisch. Vielleicht haben Sie es bei Ihrem Einkauf im Supermarkt selbst schon festgestellt: Fischstäbchen, Schlemmerfilet und andere beliebte Fischprodukte sind im Supermarkt heute deutlich teurer als noch vor einigen Monaten. Noch teurer…

Sonstiges

Lass deinen Geschmack mal über den Tellerrand gucken!

und… mit den neuen Gemüse Pfannen von FRoSTA! Unsere sechs neuen #kochebunter Gemüse Pfannen überzeugen nicht nur durch die Vielfalt der Länderküchen dieser Welt, sondern auch durch abwechslungsreiche, farbenfrohe Zutaten. Egal, ob Falafel, Blumenkohlraspel, Kichererbsen, Sojabohnenkerne oder Mango, Hauptsache lecker. Und natürlich nach guter FRoSTA-Manier ganz ohne Zusatzstoffe! Als Inspiration für unsere…

Aktuelles Sonstiges

Unerwartet schlechteres Ergebnis 2019 für FRoSTA!

Leider mussten wir diese Woche ein schlechteres Ergebnis für 2019 bekannt geben als erwartet. Unter anderem ist die Entwicklung der Papierverpackung deutlich aufwendiger als wir gedacht haben. Natürlich ist das keine gute Nachricht. Andererseits ist uns das Projekt sehr wichtig und wir wollen es unbedingt schaffen. Deshalb investieren wir hier…

Spaß muss sein

Private Dancer – oder: Das Geheimnis der staatlichen Verschwörung

Der Staat ist als Unternehmer meist nicht soooo wahnsinnig erfolgreich und in den letzten Jahrzehnten wurden immer mehr staatliche Unternehmen privatisiert, weshalb nur wenige noch den Zusatz „staatlich“ in der Firmen- oder Produktbezeichnung führen, z. B. die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, während die ehemals ebenfalls staatliche Molkerei Weihenstephan den Zusatz „staatlich“…